Informationen zum Thema Covid-19 – Erreichbarkeit und Telemedizin

Physiotherapie

Lebensqualität durch Schmerzfreiheit und höhere Belastbarkeit

Die Funktionsfähigkeit erhalten, verbessern oder wiederherstellen: Unsere physiotherapeutischen Maßnahmen dienen der Vorbeugung und der Behandlung von Verletzungen, Sportunfällen, Erkrankungen und setzen bei Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates an.

Physiotherapie trägt zur Verbesserung der Lebensqualität bei: Mit physiotherapeutischen Maßnahmen erreichen wir Schmerzlinderung und erhöhen Ihre Leistungsfähigkeit. Die Physiotherapie ist ein fixer Bestandteil in der Rehabilitation nach operativen Eingriffen. Außerdem lassen sich einige Beschwerdebilder durch Physiotherapie so positiv beeinflussen, dass erst gar keine Operation notwendig wird. Gezielte Therapiemethoden ermöglichen die Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft und Koordination, und verhelfen damit zu neuer Lebensqualität. Physiotherapie erfolgt ausschließlich auf ärztliche Verordnung.

Trainingsreize optimal dosieren: Nach Verletzungen und Operationen ist es wichtig, die Belastung auf die verletzte Körperregion professionell anzupassen, damit die Heilung nicht behindert wird. Zu Therapiebeginn wird daher häufig eine Reduktion der einwirkenden Kräfte notwendig, um die Belastung im Laufe der Rehabilitation schrittweise aufbauen zu können. Dadurch gelingt es uns, die Widerstandsfähigkeit des heilenden Gewebes zu steigern.

Die Physiotherapie unterscheidet aktive und passive Behandlungstechniken: Passive Maßnahmen (wie z.B. Gelenksmobilisationen oder Massagetechniken) kommen dann zum Einsatz, wenn aktives Bewegen nach Operationen noch nicht erlaubt ist, oder werden bewusst dafür eingesetzt, um für einen positiven Effekt in Vorbereitung auf die aktive Therapie zu sorgen. Die aktiven Maßnahmen zielen darauf ab, die Komponenten Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer – und somit Ihre Leistungs- und Widerstandsfähigkeit – zu verbessern. Unsere PhysiotherapeutInnen erstellen ein individuelles Trainingsprogramm. Dies ist Ihre persönliche Grundlage dafür, wieder allen Dingen beschwerdefrei nachgehen zu können, die Ihnen Freude bereiten. Zum Behandlungserfolg ist die Zusammenarbeit von Arzt/Ärztin, PhysiotherapeutIn und PatientIn entscheidend. Als PatientIn im Sportorthopädie Zentrum profitieren Sie von der räumlichen Nähe und dem persönlichen Kontakt zwischen Arzt und Therapeut. Dadurch ist eine effiziente, professionelle und lückenlose Behandlung sichergestellt.

In der letzten Phase der Physiotherapie ist die Heilung meist so weit fortgeschritten, dass der Patient voll ins körperliche Training einsteigen darf. Um erneuten Verletzungen vorbeugen zu können, ist es zu diesem Zeitpunkt besonders wichtig, auch weiterhin intensiv an Kraft, Koordination und Beweglichkeit zu arbeiten. Zu beachten gilt: Die Rehabilitation ist erst dann abgeschlossen, wenn im Seitenvergleich kein Unterschied mehr feststellbar ist.

Hauptziele der Physiotherapie sind:

  • Schmerzfreiheit bzw. das Erlernen eines zufriedenstellenden Schmerzmanagements
  • Erhöhung von Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit
  • Erlangen von theoretischem Wissen und praktischem Selbstmanagement zum Beschwerdebild

Wie verläuft eine Physiotherapie Sitzung?

Nach einer genauen Anamnese und Befundaufnahme wird ein gemeinsames Behandlungsziel festgelegt. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Methoden, die je nach Art und Schwere der Erkrankung oder Verletzung für jeden einzelnen Patienten zusammengestellt werden. Die Physiotherapie erstreckt sich meist über mehrere Wochen – im Vordergrund steht dabei die Übung in regelmäßigen Abständen.

Nach Abschluss und neben den physiotherapeutischen Einzelbehandlungen steht Ihnen auch unsere Gruppenphysiotherapie zur Verfügung.

Für nähere Informationen und eine Terminvereinbarung klicken Sie bitte hier!

 

Sportphysiotherapie

Begleitung und Betreuung aktiver Hobby- und LeistungssportlerInnen

Ziel der Sportphysiotherapie ist das Training und die Betreuung aktiver Sportler sowie das Vorbeugen und Behandeln von Sportverletzungen: Die erfahrenen SportphysiotherapeutInnen im Sportorthopädie Zentrum sind Experten im Erstellen von Sportartanalysen. Erst durch die genaue Kenntnis darüber, welche Belastungen bei Ihrer Lieblingssportart auf Ihren Körper einwirken, lassen sich Verletzungen und Überbelastungen rechtzeitig und von Anfang an verhindern. Sind bereits Beschwerden aufgetreten, sorgen wir im Rahmen der Sportphysiotherapie dafür, dass Sie wieder möglichst schnell und voll leistungsfähig in Ihren Sport zurückkehren können.

Zu den Kernpunkten der Sportphysiotherapie zählen:

  • Sportartanalyse mit Abgleich Ihrer körperlichen Voraussetzungen
  • Erstellung eines individuellen, gezielten Trainingsplans
  • Spezifische, angepasste Behandlung von Verletzungen und Überlastungssyndromen
  • Rehabilitation nach Sportverletzungen

Für nähere Informationen und eine Terminvereinbarung klicken Sie bitte hier!