Seite wählen
Das Behandlungskonzept im Sportorthopädie Zentrum in Wien Hietzing

Unser Behandlungs­konzept

Der Dreiklang aus diagnostischer Orthopädie, altbewährten Behandlungsverfahren und modernsten Therapien

Unser Behandlungskonzept vereint in Wien Orthopädie und orthopädische Chirurgie auf höchstem Niveau mit innovativen und modernsten Behandlungsverfahren aus dem Bereich des Spitzensports, kombiniert mit den traditionellen, altbewährten Therapiemethoden der Physiotherapie und Osteopathie. Eine Diätologin, ein Mental Coach und zwei Podotherapeutinnen runden das Angebot ab. Unser Netzwerk besteht aus ausgewählten Experten und Expertinnen, die großteils selbst als Leistungssportler und Leistungssportlerinnen erfolgreich waren.

 

Welche Beschwerden und Verletzungen werden im Sportorthopädie Zentrum behandelt?

Wir behandeln sowohl chronische als auch akute Verletzungen, die durch Sport- und Freizeitunfälle passiert sind, aber auch Beschwerden durch Abnützungserscheinungen, die beispielsweise durch Arthrose oder chronische Überlastungen auftreten. Falls Sie bei bereits vorhandener Diagnose oder Therapieplanung eine Zweitmeinung einholen möchten, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Erfahrene Operateure, Therapeuten und Therapeutinnen:

Die Orthopäden und orthopädischen Chirurgen im Sportorthopädie Zentrum können aufgrund der Spezialisierung auf viele mit Erfolg durchgeführte operative Eingriffe zurückgreifen. Bei einigen orthopädischen Chirurgen handelt es sich bereits um mehrere tausend erfolgreich durchgeführte Operationen! Diese große Fallzahl ermöglicht herausragende Erfahrung und höchste Präzision bei den chirurgischen Eingriffen.

Die Therapeuten und Therapeutinnen im Sportorthopädie Zentrum zeichnen sich durch eine hervorragende kontinuierliche Ausbildung, Spezialausbildungen und langjährige Erfahrung im Bereich der Physiotherapie und Osteopathie aus. Jeder Patient / jede Patientin wird aufgrund seines/ ihres Beschwerdebildes, dem / der für seinen / ihren Fall am besten geeigneten Therapeuten / Therapeutin zugeteilt.

Unser Ziel ist die rasche und vollständige Beschwerdefreiheit unserer Patienten und Patientinnen, damit diese während und nach der Behandlung möglichst wenigen Einschränkungen unterliegen. So achten wir besonders darauf, dass möglichst keine Ruhigstellung durch Gips, Schiene oder Armtragetuch erfolgen muss.

 

Wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst erfolgt eine genaue Abklärung und ein detailliertes Arzt / Ärztin – Patient / Patientin Gespräch. Danach erstellen wir einen maßgeschneiderten Therapieplan für Ihre individuelle Behandlung und Therapie. Unsere Arbeit ist interdisziplinär geprägt: Wir legen großen Wert auf einen intensiven Austausch zwischen Arzt / Ärztin, Therapeut / Therapeutin und Patient / Patientin und eine gemeinsame Therapieplanung. Nur so kann eine optimale Behandlung mit möglichst kurzer Rehabilitationszeit garantiert werden.

Die Operationsvorbereitung, Physiotherapie, Nachkontrollen und Nachbehandlungen werden im Sportorthopädie Zentrum im Herzen von Wien Hietzing durchgeführt. Darüber hinaus stehen uns vielfältige moderne Behandlungskonzepte wie LASERtherapie, Magnetolith-,  Stoßwellentherapie sowie hyperbare Sauerstofftherapie und Shoulder Pacemaker zur Verfügung, die für einen rascheren Genesungsprozess und damit Rückkehr in den Alltag sorgen.

Modernste Methoden in der Physiotherapie und Osteopathie kombinieren wir mit Aufbaupräparaten aus der Ernährungs- und Vitalstoffmedizin (www.sehne.at) und führen auch Eigenbluttherapie und Infiltrationen durch.

So können wir einen schnellen und reibungslosen Genesungsprozess gewährleisten. Unsere Patienten und Patientinnen können rasch wieder ohne Einschränkungen in den Alltag zurückkehren.