Schulterprothese

Wann ist eine Schulterprothese notwendig? 

Endoprothesen sind künstliche Gelenke, die ein geschädigtes Gelenk teilweise oder ganz ersetzen. In der Schulterchirurgie wird ein künstliches Schultergelenk dann eingesetzt, wenn das eigene Schultergelenk durch konservative oder arthroskopische Methoden  – das heißt mit Physiotherapie, Medikamenten oder durch eine Operation nicht mehr behandelt werden kann.